Ayurvedische Ernährung nach den Doshas

Vata

Obst:

Nein: Trockenfrüchte, Äpfel, Preiselbeeren, Birnen, Persimonen, Granatäpfel,
Wassermelonen
Ja: Süße Früchte, Aprikosen, Avocados, Bananen, Beerenobst, Kirschen,
Kokosnuss, Feigen (frische), Grapefruit, Trauben, Zitronen, Mangos,
Melonen (süße), Orangen, Papaya, Pfirsiche, Ananas, Pflaumen

Gemüse:

Nein: Rohes Gemüse, Broccoli, Rosenkohl, Kohl, Blumenkohl, Stangensellerie, Aubergine, Blattgrün*, Salat*, Pilze, Zwiebel (roh), Petersilie*, Erbsen, Paprika, Kartoffeln (weiße), Spinat*, Sprossen*, Tomaten*
*dieses Gemüsearten können in Maßen, mit Öl angemacht, gegessen werden.
Ja: Gekochtes Gemüse, Spargel, Rote Beete, Karotten, Gurke, Knoblauch, Grüne Bohnen, Okra (gekocht), Zwiebel (gekocht), Kartoffel (süß), Rettich, Zucchini

Getreide:

Nein: Gerste, Buchweizen, Mais, Hirse, Hafer (trocken), Roggen
Ja: Reis und Weizen

Tierische Produkte:

Nein: Lamm, Schwein, Hase, Wild
Ja: Rind, Huhn oder Truthahn (weißes Fleisch), Eier (gebraten oder Rührei), Meeresfrüchte

Hülsenfrüchte:

Keine Hülsenfrüchte außer Mung-Bohnen, Tofu, schwarze und rote Linsen

Nüsse:

Alle Nüsse sind empfehlenswert, in kleinen Mengen

Milchprodukte:

Alle Milchprodukte sind empfehlenswert (in Maßen)

Pitta

Obst:

Nein: Saure Früchte, Aprikosen, Beerenobst, Bananen, Kirschen, Preiselbeeren, Grapefruit, Trauben (grüne), Zitronen, Orangen (sauere), Papaya, Pfirsiche, Ananas (sauere), Persimonen, Pflaumen (sauere)

Ja: Süße Früchte, Äpfel, Avocados, Kokosnuss, Feigen, Trauben (dunkle),Mangos, Melonen, Orangen (süße), Pflaumen (süße), Granatäpfel,Dörrpflaumen, Rosinen

Gemüse:

Nein: Scharfe Gemüsearten, Rote Beete, Karotten, Aubergine, Knoblauch, Zwiebel, Paprika (scharfe), Rettich, Spinat, Tomaten

Ja: Süße und bittere Gemüsearten, Spargel, Broccoli, Rosenkohl, Kohl, Gurke, Blumenkohl, Stangensellerie, Grüne Bohnen, Blattgrün, Salat, Pilze, Okra, Erbsen, Petersilie, Paprika (grüne), Kartoffeln, Sprossen, Zucchini

Getreide:

Nein: Buchweizen, Mais, Hirse, Hafer (trocken), Reis (brauner), Roggen

Ja: Gerste, Hafer (gekocht), Reis (Basmati), Reis (weißer), Weizen

Tierische Produkte:

Nein: Rind, Eier (Eigelb), Lamm, Schwein, Meeresfrüchte

Ja: Huhn oder Truthahn (weißes Fleisch), Eier (Eiweiß), Hase, Garnelen (kl. Mengen), Wild

Hülsenfrüchte:

Alle Hülsenfrüchte außer Linsen

Nüsse:

Keine Nüsse, außer Kokosnüssen

Milchprodukte:

Nein: Buttermilch, Käse, Saure Sahne, Yoghurt

Ja: Butter (ungesalzen), Hüttenkäse, Ghee, Milch

Kapha

Obst:

Nein: Süße und sauere Früchte, Avocados, Bananen, Kokosnuss, Feigen (frische), Grapefruit, Trauben, Zitronen, Melonen, Orangen, Papaya, Ananas, Pflaumen

Ja: Äpfel, Aprikosen, Beerenobst, Kirschen, Preiselbeeren, Feigen (trockene), Mangos, Pfirsiche, Persimonen, Granatapfel, Dörrpflaumen, Rosinen

Gemüse:

Nein: Süße und saftige Gemüsearten, Gurke, Kartoffeln (süße), Tomaten, Zucchini

Ja: Scharfe und bittere Gemüsearten, Spargel, Rote Beete, Broccoli, Rosenkohl, Kohl, Karotten, Blumenkohl, Stangensellerie, Aubergine, Knoblauch, Blattgrün, Salat, Pilze, Okra, Zwiebel, Petersilie, Erbsen, Paprika, Kartoffeln (weiße), Rettiche, Spinat, Sprossen

Getreide:

Nein: Hafer (gekocht), Reis (brauner), Reis (weißer), Weizen

Ja: Gerste, Mais, Hirse, Hafer (trocken), Reis (Basmati, in kl. Mengen), Roggen

Tierische Produkte:

Nein: Rind, Lamm, Schwein, Meeresfrüchte

Ja:Huhn oder Truthahn (dunkles Fleisch), Eier (Rührei, keine gebratenen Eier), Hase, Garnelen, Wild

Hülsenfrüchte:

Alle Hülsenfrüchte sind empfehlenswert – außer weiße Bohnen, Sojabohnen, schwarze Linsen und Mung-Bohnen

Nüsse:

Keine Nüsse

Milchprodukte:

Keine Milchprodukte, außer Ghee und