Es gibt ein neues Gesicht im YogaCircle Berlin!
Soledad Fuentes ist unsere neue Yoga Lehrerin und unterrichtet immer samstags 12:45-14:00 Uhr Vinyasa Flow in der Stargarder Straße.
Wir stellen sie einmal kurz für euch vor und zeigen euch eine Sequenz aus ihrem Kurs.

 

Was zeichnet dich als Lehrerin aus?
Ich glaube, meine Empathie und meine gute Intuition für die Teilnehmer, meine Weltoffenheit und meine Gelassenheit.

Wie bist du zum Yoga gekommen?
 2010 habe ich die Leiterin eines Yoga Studios in Kreuzberg kennen gelernt und entwickelte so die Idee, eine Yogalehrer Ausbildung zu machen. Da ich nicht so viel Geld hatte, habe ich ihr in der Yogaschule ausgeholfen und sie hatte mir die Möglichkeit die Hatha Yoga Ausbildung zumachen.
Dort absolvierte ich ein 6 Monate langes Praktikum und konnte gute Einblicke in die Yogawelt erlangen.
Säter lernte ich Angie Jauernig kennen. Die Hatha Vinyasa und Jivamukti Lehrerin hat mich damals mit ihrem Flow und ihrer Vinyasa Stunde fasziniert.
2014 traf ich daraufhin die Entscheidung die Hatha Vinyasa Ausbildung im Balance Yoga zu machen.
Nach der Geburt meines dritten Kindes wollte ich mein Wissen über Schwangerern Yoga  vertiefen und absolvierte eine Ausbildung Yoga Prenatal und Postnatal bei Spirit Yoga.
Was bedeutet Yoga für dich?
Ich habe mal gehört, wie eine Lehrerin sagte: „Yoga is at home“. Das hat für mich viel Sinn gemacht, weil ich es genauso empfinde und vorher nicht in Worte fassen konnte.
Wenn ich Yoga praktiziere, ist es für mich nicht nur Asana-Praxis. Ich bringe meinen Geist in einen Zustand, in welchem ich mich selbst kennen lerne. Ich konfrontiere mich mit meinen tiefsten Ängsten und genieße meine größten Freuden. Alles um mich herum kann sich verändern: Jahreszeiten, Alter, Krankheiten, Temperaturen und so weiter. Aber es gibt etwas, das sich nicht ändern kann und das ist das innere Zuhause. Yoga gib uns die Werkzeug, um das zu erkennen. Deswegen bedeutet Yoga für mich, bei mir Zuhause zu sein. 
Wie bist du darauf gekommen, Yoga zu unterrichten?
Als ich meine 6-monatiges „Praktikum“ in dem Studio in Kreuzberg beendete, hatten einige Teilnehmer Interesse weiter mit mir Yoga zu praktizieren. Daraufhin habe ich einen kleinen Raum gemietet, um sie weiter unterrichten zu können.
Ich habe eigentlich nur dank meiner Teilnehmer weiter gemacht und freue mich sehr darüber.
Was magst du am liebsten daran, Yogalehrerin zu sein?
 Die Freude meiner Teilnehmer macht mich glücklich!
Welche Asanas machst du am liebsten?
 Balasana ( Stellung des Kindes)
Hier seht ihr ein Video von Soledad’s Vinyasa Flow:

Soledad unterrichtet ihre Vinyasa Flow Klasse im YogaCircle Berlin immer samstags 12:45-14:00 Uhr.
Kommt vorbei und praktiziert mit der sympathischen Chilenin!