Buchung von Weiterbildung: Bildungsurlaub mit Bildungsprämie

Bildungsprämie

Du bist interessiert an beruflicher Weiterbildung, z.B. an Bildungsurlaub, kannst dir die Teilnahmegebühr aber nicht leisten? Wir akzeptieren Bildungsgutscheine! Wer älter als 25 Jahre ist, mindestens 15 Stunden in der Woche erwerbstätig ist und eine bestimmte Einkommensgrenze im Jahr nicht überschreitet – bei Alleinstehenden laut Einkommensbescheid max. 20.000,- Euro, bei gemeinsam veranlagten 40.000,- Euro – hat Anspruch auf die so genannte Bildungsprämie.

Wer eine Weiterbildungsmaßnahme in Anspruch nimmt, erhält einen staatlichen Zuschuss von bis zu 500,- bei einer Kursgebühr von maximal 1.000,- Euro. Du zahlst die Hälfte – und der Staat die andere!

Ob du Anspruch auf einen Bildungsgutschein hast, kannst du auf der offiziellen Seite zur Bildungsprämie testen; anschließend vereinbarst du einen Termin bei einer Beratungsstelle. Alle unsere Seminare, bei denen wir Bildungsgutscheine annehmen, findest du hier.

Bildungsurlaub

Jeder fest angestellte Arbeitnehmer in Deutschland hat Anspruch auf fünf Tage so genannten „Bildungsurlaub“ (gilt nicht für Bayern und Sachsen), die er zur beruflichen oder politischen Weiterbildung nutzen kann. Einige unserer Fortbildungen (z.B. mit Jordan Bloom, Michael Stewart) sind als Bildungsurlaub in Berlin, Brandenburg und dem Saarland registriert (andere Bundesländer sind beantragt).

Hier geht es zur Übersicht aktueller Seminare, die als Bildungsurlaub in Berlin, Brandenburg und dem Saarland anerkannt sind.

Du hast Fragen zur Bildungsprämie oder zum Bildungsurlaub?

Melde dich bei Isabel per Mail oder telefonisch unter 030-44718418!

Gerne kannst du auch auf einen Tee im Büro in der Stargarder Straße 25, HH 2.OG vorbeikommen.