Wenn ihr mehr über euren ayurvedischen Typ herausfinden möchtet, testet euch in unserem Quiz!

Für diejenigen unter euch, die ihren Typ schon kennen, gibt es unter dem Quiz ein paar Empfehlungen, welche Lebensmittel ihr gut vertragt und von welchen ihr lieber die Finger lassen solltet.

Viel Spaß!

 

Vata

Obst:

Nein: Trockenfrüchte, Äpfel, Preiselbeeren, Birnen, Persimonen, Granatäpfel,
Wassermelonen
Ja: Süße Früchte, Aprikosen, Avocados, Bananen, Beerenobst, Kirschen,
Kokosnuss, Feigen (frische), Grapefruit, Trauben, Zitronen, Mangos,
Melonen (süße), Orangen, Papaya, Pfirsiche, Ananas, Pflaumen

Gemüse:

Nein: Rohes Gemüse, Broccoli, Rosenkohl, Kohl, Blumenkohl, Stangensellerie, Aubergine, Blattgrün*, Salat*, Pilze, Zwiebel (roh), Petersilie*, Erbsen, Paprika, Kartoffeln (weiße), Spinat*, Sprossen*, Tomaten*
*dieses Gemüsearten können in Maßen, mit Öl angemacht, gegessen werden.
Ja: Gekochtes Gemüse, Spargel, Rote Beete, Karotten, Gurke, Knoblauch, Grüne Bohnen, Okra (gekocht), Zwiebel (gekocht), Kartoffel (süß), Rettich, Zucchini

Getreide:

Nein: Gerste, Buchweizen, Mais, Hirse, Hafer (trocken), Roggen
Ja: Reis und Weizen

Tierische Produkte:

Nein: Lamm, Schwein, Hase, Wild
Ja: Rind, Huhn oder Truthahn (weißes Fleisch), Eier (gebraten oder Rührei), Meeresfrüchte

Hülsenfrüchte:

Keine Hülsenfrüchte außer Mung-Bohnen, Tofu, schwarze und rote Linsen

Nüsse:

Alle Nüsse sind empfehlenswert, in kleinen Mengen

Milchprodukte:

Alle Milchprodukte sind empfehlenswert (in Maßen)

Pitta

Obst:

Nein: Saure Früchte, Aprikosen, Beerenobst, Bananen, Kirschen, Preiselbeeren, Grapefruit, Trauben (grüne), Zitronen, Orangen (sauere), Papaya, Pfirsiche, Ananas (sauere), Persimonen, Pflaumen (sauere)

Ja: Süße Früchte, Äpfel, Avocados, Kokosnuss, Feigen, Trauben (dunkle),Mangos, Melonen, Orangen (süße), Pflaumen (süße), Granatäpfel,Dörrpflaumen, Rosinen

Gemüse:

Nein: Scharfe Gemüsearten, Rote Beete, Karotten, Aubergine, Knoblauch, Zwiebel, Paprika (scharfe), Rettich, Spinat, Tomaten

Ja: Süße und bittere Gemüsearten, Spargel, Broccoli, Rosenkohl, Kohl, Gurke, Blumenkohl, Stangensellerie, Grüne Bohnen, Blattgrün, Salat, Pilze, Okra, Erbsen, Petersilie, Paprika (grüne), Kartoffeln, Sprossen, Zucchini

Getreide:

Nein: Buchweizen, Mais, Hirse, Hafer (trocken), Reis (brauner), Roggen

Ja: Gerste, Hafer (gekocht), Reis (Basmati), Reis (weißer), Weizen

Tierische Produkte:

Nein: Rind, Eier (Eigelb), Lamm, Schwein, Meeresfrüchte

Ja: Huhn oder Truthahn (weißes Fleisch), Eier (Eiweiß), Hase, Garnelen (kl. Mengen), Wild

Hülsenfrüchte:

Alle Hülsenfrüchte außer Linsen

Nüsse:

Keine Nüsse, außer Kokosnüssen

Milchprodukte:

Nein: Buttermilch, Käse, Saure Sahne, Yoghurt

Ja: Butter (ungesalzen), Hüttenkäse, Ghee, Milch

Kapha

Obst:

Nein: Süße und sauere Früchte, Avocados, Bananen, Kokosnuss, Feigen (frische), Grapefruit, Trauben, Zitronen, Melonen, Orangen, Papaya, Ananas, Pflaumen

Ja: Äpfel, Aprikosen, Beerenobst, Kirschen, Preiselbeeren, Feigen (trockene), Mangos, Pfirsiche, Persimonen, Granatapfel, Dörrpflaumen, Rosinen

Gemüse:

Nein: Süße und saftige Gemüsearten, Gurke, Kartoffeln (süße), Tomaten, Zucchini

Ja: Scharfe und bittere Gemüsearten, Spargel, Rote Beete, Broccoli, Rosenkohl, Kohl, Karotten, Blumenkohl, Stangensellerie, Aubergine, Knoblauch, Blattgrün, Salat, Pilze, Okra, Zwiebel, Petersilie, Erbsen, Paprika, Kartoffeln (weiße), Rettiche, Spinat, Sprossen

Getreide:

Nein: Hafer (gekocht), Reis (brauner), Reis (weißer), Weizen

Ja: Gerste, Mais, Hirse, Hafer (trocken), Reis (Basmati, in kl. Mengen), Roggen

Tierische Produkte:

Nein: Rind, Lamm, Schwein, Meeresfrüchte

Ja:Huhn oder Truthahn (dunkles Fleisch), Eier (Rührei, keine gebratenen Eier), Hase, Garnelen, Wild

Hülsenfrüchte:

Alle Hülsenfrüchte sind empfehlenswert – außer weiße Bohnen, Sojabohnen, schwarze Linsen und Mung-Bohnen

Nüsse:

Keine Nüsse

Milchprodukte:

Keine Milchprodukte, außer Ghee und