Entfalte Dein Potential – lerne, erfahre, wachse, verändere!

Yogalehrer Ausbildung und Fortbildung

in der YogaCircle Berlin Akademie

Werde Teil unser YogaCircle Berlin Akademie-Familie!

Absolviere eine hochkrätige 540 Stunden-Ausbildung über zwei bis vier Jahre mit lokalen und internationalen Ausbildern. Zertifikate: YogaCircle Berlin Akademie 200 bzw. 540 Stunden und Yoga Alliance 200 bzw 300/500 Stunden

Unser Studio liegt im lebhaft-gemütlichen „In-Bezirk“ Prenzlauer Berg mit seinen günstigen Restaurants, tollen Öko-Boutiquen, Bio-Supermärkten, Smoothie-Läden und veganen Cafés, die unsere Trainees aus ganz Europa immer wieder verzaubern. Auch in unseren Akademie-Räumen kannst du in den Pausen entspanne und ein Schläfchen halten, oder in unser rosa Küche chillen und Tee trinken. Genieße entspanntes Hauptstadt-Flair – und mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln bist Du ganz schnell überall, wo es dich hinzieht.

Was macht eine Yogalehrer-Ausbildung der YogaCircle Berlin Akademie so besonders?

  • International – aber keine Ausbildungsfabrik: In der YogaCircle Berlin Akademie verbinden sich internationale Standards mit einer lokalen Yogaschule, in welcher unsere Absolventen gleich nach ihrer Ausbildung in Spendenklassen das Unterrichten üben können! Mit Thomas Bessel und Sharada Devi sind zwei Ausbilder lokal vor Ort erreichbar und ansprechbar.
  • Das Ausbildungsprogramm ist inhaltlich „aus einem Guss“ – mit vielen unterschiedlichen Facetten entsprechend der Persönlichkeit unser Ausbilder und – da wir immer modernste wissenschaftliche Erkenntnisse berücksichtigen, im Wandel! Wir ehren die klassischen Yogatraditionen, vermitteln aber ein Yoga für Yogalehrer und -schüler des 21. Jahrhunderts. Ein Guru-System gibt es bei uns nicht! Wir wollen jeden einzelnen Schüler und Auszubildenden ermächtigen, stark und klar aus sich selber heraus zu denken und zu handeln.
  • Unsere Ausbildungen und Fortbildungen ergänzen sich daher untereinander optimal und sind auch ideale Weiterbildungen:
  • Für Quereinsteiger aus Vinyasa Flow-Stilen bzw. dem Anusara Yoga kann eine Kombination aus Modul A der Level I-Ausbildung mit der vollen Level II-Ausbildung optimal sein. Quereinsteiger aus den Sivananda / Yoga Vidya-Schulen bzw. dem Hot Yoga profitieren ungemein von der vollen 540 Stunden-Ausbildung, brauchen dafür aber ggf. manche Wahlmodule nicht notwendig belegen.
  • Unser Lehrplan ist weit gefächert und ermöglicht Yogalehrern, sich in verschiedene Richtungen weiter zu entwickeln bzw. den eigenen Unterricht kontinuierlich methodisch zu verbessern. Denn wir lehren strukturell verschiedene Arten des Yoga-Unterrichts, angefangen bei anatomisch korrekten Ausrichtungsklassen und Workshops bis hin zu rhythmischen und dynamischen Vinyasa Flow Klassen. Auch der Umgang mit Hitze in Hot Yoga-Klassen wird behandelt.
  • Unsere Auszubildenden erhalten einen detaillierten Lehrplan, der nicht nur Asanas und die Fähigkeit, diese zu unterrichten, umfasst, sondern sich auf Yoga-Geschichte, Philosophie und das Erzählen von Mythen und Geschichten erstreckt. Mudra, Mantra und Meditation sind ebenfalls Bestandteil neben Anatomie, Biomechanik und Kinesiologie. Unsere Trainees üben vom ersten Tag an das Anleiten einer Übung. Das Lehrpraktikum beinhaltet spezifische progressive Lektionen, mit denen jeder Trainee die Fähigkeiten und Techniken erlernt und erweitert, die man braucht, um eine Yoga-Klasse zu unterrichten und sein Wissen an die Schüler weiterzugeben. Wir sind der Meinung, dass diese Fakten unser Training zu einem ganz besonderen machen… aber wir sind natürlich auch voreingenommen…

Hier geht es zu unserer Level I / 200+ Stunden und zur Level II / 300+ Stunden Yogalehrer-Ausbildung.

Gerne vereinbare einen persönlichen Termin und lasse dich beraten!

Unsere 540 Stunden Ausbildung wird nach den Richtlinien des BDY unterrichtet und besteht aus insgesamt 720 Unterrichtseinheiten und einer Prüfung. Mit dem Absolvieren dieser Ausbildung kannst du deine Zertifizierung bei der Zentralen Prüfstelle Prävention beantragen. Bei fehlendem „Grundberuf“ gibt es weitere Voraussetzungen, z. Zt. musst du 200 Stunden Unterrichtserfahrung nachweisen. Gerne unterstützen wir unsere Absolventen im Zertifizierungsprozess.

Hatha-Yoga 200 UE
• Entspannung und Körperwahrnehmung
• Körperübungen, Asana, Karana/Vinyasa, Kriya
• Atemübungen, Pranayama und Bhandas
• Mantras, Mudras

Meditation 50 UE
• Konzentration
• Yoga-Meditation nach klassischen Texten
• Einführung in die verschiedenen Meditationsweisen
• Aufbau einer eigenen Meditationspraxis

Unterrichtsgestaltung 80 UE
• Didaktik und Methodik des Yoga-Unterrichtens
• Planung und Analyse von Stunden und Kursen
• Stimme, Sprache, Kommunikation
• Beobachtung, Korrektur
• TeilnehmerInnen-orientiertes Unterrichten
• Umgang mit Gruppen
• Sequencing für Vinyasa und Ausrichtungsklassen

Psychologie 50 UE
• Selbst- und Fremdwahrnehmung
• Yogalehrende als GruppenleiterInnen
• Gesprächsführung für Yogalehrende
• Emotionalkörper-Therapie

Unterrichtspraktikum 50 UE
Das Unterrichtspraktikum in Level I besteht aus der Teilnahme an mindestens 10 Vorstellstunden (VSST) anderer Teilnehmender mit 10 Moderationen inklusive1 aktiv selbst gehaltenen VSST.

In den VSST soll eine Anfängerstunde á 45 Minuten dargestellt werden.
Eine VSST dauert 45 Minuten. Im Anschluss wird sie unter Leitung eines/r ModeratorIn in der Unterrichtsgruppe besprochen.

In Level II reden wir nicht mehr vom Unterrichtspraktikum sondern von VSST zu speziellen methodischen Aufgabenstellungen, die durch eine schriftliche Prüfungsarbeit vorbereitet und dann unterrichtet werden.

Medizinische Grundlagen 100 UE
• Bewegungsapparat
• Atmung, Herz-Kreislauf-System
• Nervensystem und Endokrinum
• Verdauungssystem und Ausscheidungsorgane
• Biomechanik

Geschichte, Philosophie und Quellentexte des Yoga 130 UE
• Sanskrit-Grundlagen
• Geschichte Indiens und die Entwicklung des Yoga bis heute
• Yogapersönlichkeiten und Traditionen
• Veden, Upanischaden und Vedanta-Philosophie
• Samkya-Philosophie
• Yogasutra des Patanjali
• Bhagavadgita
• Tantrismus und Hatha-Yoga-Schriften
• Rajanaka-Yoga

Ethik und Philosophie 40 UE
• Weltreligionen, Mystik, Spiritualität
• Westliche Philosophie
• Ethik in Beruf und Alltag
• Sattya

Berufsorientierung 20 UE
• Berufsbild, Berufsfelder
• Existenzgründung, Finanzplanung
• Marketing
• Energiemanagement

Ausbildung

02-YA-TEACHER-ERYT-500

Unsere Zertifikate

 

YCB Akademie-Zertifikat 540 Stunden

(Voraussetzung für die Anerkennung durch die Krankenkassen)

&

Yoga Alliance 500 hours (YCB Academy)

 

Der Weg zu diesen Zertifkaten:

200 Stunden Level I (hierfür erhältst du folgende Zertifikate)
YCB Akademie-Zertifikat Level I
& Yoga Alliance 200 hours (Gastlehrer)

340 Stunden Level II (hierfür erhältst du folgende Zertifikate)
YCB Akademie-Zertifikat Level II
& Yoga Alliance 300 hours (Gastlehrer)

Prüfung

Für das volle Zertifikat der YogaCircle Berlin Akademie 540 Stunden bedarf es einer zusätzlichen Prüfung, es führt auf die Krankenkassen-Zulassung zu. Die Prüfung besteht aus verschiedenen Bausteinen, u.a. einer Hausarbeit und ist Bestandteil der deutschen Level II Yogalehrer-Ausbildung mit Thomas Bessel & Sharada Devi.

Anerkennung anderer Ausbildungen möglich.

Du hast Fragen? Dann schreib uns eine Mail

Merken

Merken